Fliegen

Kleine Stubenfliege

Autor / Quelle : James K. Lindsey / Wikipedia

Aussehen :
Die kleine Stubenfliege erreicht eine Größe von 4- 6 mm. Der Hinterleib ist an der Basis durchscheinend gelb und am Ende dunkelbraun gefärbt. Der vordere Brustabschnitt erscheint braungrau und wird von drei schwarzen Längsstreifen durchzogen. Die hellbraunen Maden weisen fadenförmige Körperanhänge an den Seiten auf.

Entwicklung :
Die Kleine Stubenfliege brütet in sehr feuchtem oder stark verwestem organischem Material. Insgesamt produzieren die Weibchen, in ihren 2-3 Wochen Lebenszeit, bis zu 2.000 Eier. Die Entwicklungsdauer der Larven kann zwischen 24 und 30 Tagen betragen.

Lebensweise :
Die Kleine Stubenfliege ist ein Hygieneschädling, da sie zwischen Kot und Nahrungsmitteln pendelt und so diverse Krankheitskeime überträgt.

Obstfliege (Kleine Essigfliege)

Autor / Quelle : Aka / Wikipedia

Aussehen :
Die Kleine Essigfliege hat eine Länge von 3 mm. Sie ist gelb-braun oder gesprenkelt mit hellen roten Augen. Ihr Hinterleib hängt im Flug nach unten. Charakteristisch ist ihr Schwebeflug.

Entwicklung :
Die Weibchen legt bis zu 500 Eier, die sich innerhalb von 7 Tagen entwickeln. Die ausgewachsene Essigfliege lebt ca. 14 Tage.

Lebensweise :
Die Kleine Essigfliege legt ihre Eier in gärendes Obst und Gemüse. Sie vermehrt sich auch in verunreinigten Ablagerungen unter Gräten und Abflüssen.